Sich einlassen auf die Haltung der Achtsamkeit im Miteinander einer regelmäßigen Gruppe – theoretische und praktische Impulse

… für alle, die die Haltung der Achtsamkeit kennenlernen oder vertiefen wollen

Innehalten – bewusst, absichtslos und offen sein in der Gegenwart. Mit allen Sinnen die Verbunden­­heit mit dem Leben erfahren, sich öffnen für neue Räume und für eine neue Sichtweise auf das Leben.

Die Praxis der Achtsamkeit kann helfen, den Blick auf das Leben (wieder) weiter werden zu lassen. Mit mehr Gelassenheit, Präsenz und Kraft können wir uns den Anforderungen und Aufgaben des Lebens stellen, Perspektiven entwickeln, Neues entdecken und Altes wieder entdecken.

In dieser Gruppe praktizieren wir gemeinsam die Haltung der Achtsamkeit in Form von

  • vielfältigen Achtsamkeitsübungen
  • der Praxis des achtsamen Körperverhaltens
  • Meditationen (still und in Bewegung)
  • Kontemplationen

Wir vertiefen

  • Theorie und Praxis der Achtsamkeit und
  • unsere Gedanken und Erfahrungen zu existenziellen Themen und
    Fragen des Lebens

Format: Seminarartige Gruppe mit zwei Leiterinnen | 7 Termine à 3 Zeitstunden |
Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Ort: Raum der AG Achtsamkeit Darmstadt    neu Heidelberger Landstraße 171 |
64297 Darmstadt-Eberstadt (Straßenbahn: 6,7,8, Haltestelle: Wartehalle)

Leitung der Gruppe:
Bea Schmitt, systemische Beraterin, Focusing-Begleiterin,
HP für Psychotherapie         
Juliane Teuscher, Soz.Päd.Dipl., HP für Psychotherapie,
Körpertherapeutin (tiefenpsych.)

Termine: monatlich, Beginn im September 2024, samstags von 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr (7x, September 2024 – März 2025)                             

Kosten:  160 – 600 Euro nach Selbsteinschätzung

Weitere Informationen und Anmeldung: 
Juliane Teuscher | E-Mail: juliane.teuscher@web.de | Tel. Praxis 06151 – 538016
Eine frühzeitige Anmeldung sichert Ihnen einen Platz in dieser Gruppe und erleichtert unsere Planung.