Achtsamkeit in herausfordernden Lebenssituationen

Achtsamkeit in herausfordernden Lebenssituationen

Es gibt Zeiten im Leben, da sind wir sehr gefordert, fühlen uns vielleicht überfordert, wissen nicht so recht, wie wir diese Phasen bewältigen, überstehen können, sind irritiert, verunsichert, haben das Gefühl, festzustecken, funktionieren. In solch herausfordernden Lebenssituationen sucht der Mensch verstärkt nach Halt, nach Sinn, nach einer neuen Orientierung, um wieder eine Perspektive entwickeln zu können.

Die Praxis der Haltung der Achtsamkeit unterstützt und hilft, den Blick auf das Leben wieder weiter werden zu lassen. Wir erleben uns ruhiger, gelassener, kraftvoller und präsenter, dankbar und entspannt. Die Haltung der Achtsamkeit ermöglicht es, wieder den Boden unter den Füssen zu spüren, mit allen Sinnen die Verbundenheit mit dem Leben zu erfahren, mit anderen Menschen, mit der Natur- im bewussten gegenwärtigen Dasein.

Wir praktizieren in der Gruppe gemeinsam Achtsamkeitsübungen. So erfahren Sie die Wirkung der Achtsamkeit und Sie lernen die verschiedenen Dimensionen der Achtsamkeit kennen: äußere, innere, fokussierte und weite Achtsamkeit. Bei jedem Treffen werden wir eine Kontemplation zu einem existentiellen Thema mit anschließendem Austausch durchführen.

In dieser Gruppe werden wir von Oktober 2018 bis Mai 2019 monatlich für drei Stunden zusammen sein und auch draußen praktizieren.

Inhalte/Methoden der Gruppe:

  • Vermittlung von Basiswissen der achtsamen Haltung
  • Gemeinsame Durchführung von Achtsamkeitsübungen
  • Praxis der Körperachtsamkeit in Anlehnung an Elsa Gindler, Heinrich Jacoby und Norbert Klinkenberg
  • Kontemplationen zu verschiedenen Themen:
    • Lebenszyklen
    • Veränderung, Vergänglichkeit
    • Freude, Glück und Dankbarkeit
    • Freiheit, Sinn, Perspektive und weitere Themen

Leitung:
Dipl.-Psych. Simone Saurgnani, Psychologische Psychotherapeutin
Dipl. Soz. Päd. Juliane Teuscher, HP für Psychotherapie

Termine:
Einmal monatlich Freitagabends 17.00-20.00 Uhr
Beginn: 26.10.2018, für Ihre Planung sind die folgenden Termine: 9.11., 7.12., 18.01.2019, 15.02., 15.03., 12.04., 24.05.

Ort:
Gruppenraum d. AG-Achtsamkeit | 64297 Darmstadt-
Eberstadt, Oberstr. 1 (Straßenbahn 7 u. 8, Haltest. Modaubrücke)

Anmeldung: Juliane Teuscher
Email: juliane.teuscher@web.de | Tel.: 06151 / 538016

Kosten:

200– 600 EUR für 8 Termine à 3 Stunden, je nach Selbsteinschätzung, zahlbar auch in Raten

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.